Zum Lesen und Hören

Nachrichten aus der Redaktion

Lange Haftstrafen wegen Mordversuchs an Prostituierter in Gotha

Autor: PK | 20.04.18

Wegen Mordversuchs an einer Prostituierten in Gotha hat das Erfurter Landgericht vier Männer zu langer Haft verurteilt. Sie müssen für acht bis zehneinhalb Jahre hinter Gitter. Außerdem sollen die Täter ihrem Opfer Schmerzensgeld von 50.000 Euro plus Zinsen zahlen. 

Sie sind mit äußerster Gewalt vorgegangen und haben den möglichen Tod der Frau billigend in Kauf genommen, sind die Richter überzeugt. Das Opfer wurde schwer traumatisiert und musste mehrfach operiert werden.

Vor vier Jahren waren die vier Männer, die auch aus dem Rotlichtmilieu stammten, nach Gotha gefahren. In ihrer Wohnung verprügelten sie die Prostituierte. Bevor sie mit Bargeld und Schmuck verschwanden, fesselten sie die schwer Verletzte. Sie ließen die Frau in akuter Lebensgefahr zurück, so die Richter.

Nachrichten zum Hören

ANTENNE THÜRINGEN Nachrichten

Regional Nachrichten immer Mo. - Fr. zum Hören