Ein Mitglied der Feuerwehr spritzt aus einem Schlauch mit Wasser.Ein Mitglied der Feuerwehr spritzt aus einem Schlauch mit Wasser.
  • Nachrichten

Zwei Schwerverletzte bei Wohnungsbrand

24.08.2022

Zwei Menschen sind bei einem Wohnungsbrand im Norden Thüringens schwer verletzt worden. Das Feuer brach in der Nacht zum Mittwoch im Keller eines Mehrfamilienhauses im Ortsteil Leinefelde (Kreis Eichsfeld) aus, wie die Polizei in Nordhausen mitteilte. Demnach haben 53 Anwohner das Haus zeitweilig verlassen, einige wurden von der Feuerwehr in Sicherheit gerettet. Eine 69-Jährige und ein 71-Jähriger kamen schwer verletzt mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Weitere sechs Menschen wurden bei dem Feuer leicht verletzt, unter ihnen eine 22 Jahre alte Feuerwehrfrau. Nach rund zweieinhalb Stunden wurde der Brand gelöscht. Die Kriminalpolizei ermittelt zur Brandursache.

Links

© dpa-infocom, dpa:220824-99-501882/2

Teilen: