Ein Bauarbeiter mit einem Gasbrenner beim Bau eines Mehrfamilienhauses.Ein Bauarbeiter mit einem Gasbrenner beim Bau eines Mehrfamilienhauses.
  • Nachrichten

Zahl der Lehrverträge in Thüringen gestiegen

04.11.2022

Die drei Thüringer Industrie- und Handelskammern haben bis Anfang November 5859 Ausbildungsverträge verzeichnet. Das sei ein Plus von rund drei Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, teilten sie am Freitag mit. Damit hätten längst nicht alle Lehrstellen besetzt werden können, da die Bewerber fehlten.

Vor allem die Industrieberufe in der Metall- und Elektrobranche sowie eine Ausbildung im Handel und in der Gastronomie seien gefragt, hieß es. Die Kammern empfehlen angehenden Schulabgängern, schon jetzt den Blick auf das kommende Jahr zu richten. Der Fachkräftebedarf in den Unternehmen sei hoch.

Laut Arbeitsagentur wurden im Freistaat bis Oktober 13 300 Ausbildungsplätze und damit knapp 1000 mehr als im Vorjahr gemeldet. Auch habe es 1000 Bewerbungen mehr als im Vorjahr gegeben. Die Gesamtzahl der Bewerbungen lag bei 8100.

© dpa-infocom, dpa:221104-99-386584/2

Teilen: