Eine Medizinische Mitarbeiterin führt einen Corona-Schnelltest durch.Eine Medizinische Mitarbeiterin führt einen Corona-Schnelltest durch.
  • Nachrichten

Zahl der gemeldeten Corona-Neuinfektionen weiter gesunken

08.01.2022

In Thüringen hält der sinkende Trend bei der Corona-Inzidenz an. Am Samstag vermeldete das Robert Koch-Institut (RKI) für den Freistaat 342,3 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner binnen einer Woche. Am Freitag hatte die Sieben-Tage-Inzidenz noch bei 353,5 gelegen. Bundesweit hingegen stieg die Inzidenz erneut auf nun 335,9.

Die höchste Inzidenz im Freistaat wies laut RKI der Kreis Hildburghausen (537,9) aus, gefolgt vom Kreis Greiz (460,3). Am niedrigsten lag der Wert im Kreis Sonneberg (212,1).

Von Freitag auf Samstag wurden in Thüringen 785 neue Infektionen registriert sowie 38 weitere Todesfälle. Seit Beginn der Pandemie starben in Thüringen 6075 Menschen im Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Links

© dpa-infocom, dpa:220108-99-633655/3

Teilen: