Eine Laborantin sortiert Proben.Eine Laborantin sortiert Proben.
  • Nachrichten

Zahl der Corona-Neuinfektionen geht weiter zurück

01.09.2022

Die Zahl der nachgewiesenen Corona-Neuinfektionen in Thüringen ist weiter rückläufig. Seit dem 24. August haben sich innerhalb einer Woche 3779 Menschen mit dem Virus infiziert, wie aus dem Wochenbericht des Thüringer Gesundheitsministerium vom Donnerstag hervorgeht. Damit habe sich der seit Ende Juli zu beobachtende Abwärtstrend weiter fortgesetzt.

Wie es weiter hieß, gehört Thüringen nach wie vor zu den Bundesländern mit den niedrigsten Sieben-Tage-Inzidenzen. Der Wert habe am Mittwoch bei 165 gelegen, nachdem er in der Vorwoche bei 180 gelegen habe. Das Robert-Koch-Institut nannte am Donnerstag einen Wert von 160,1. Die Zahl der Neuinfektionen pro 1000 Einwohnern sei in den vergangenen sieben Tagen in 14 Landkreisen und 2 kreisfreien Städten weiter gesunken, so das Gesundheitsministerium.

Das Ministerium wies darauf hin, dass die Zahl der PCR-Tests seit Ende März 2022 in Thüringen stark zurückgegangen ist. Das müsse bei der Bewertung der Daten berücksichtigt werden.

© dpa-infocom, dpa:220901-99-591956/2

Teilen: