«wtf?» und «Erlkönig»: junge Inszenierungen von Schulgruppen«wtf?» und «Erlkönig»: junge Inszenierungen von Schulgruppen
  • Nachrichten

«wtf?» und «Erlkönig»: junge Inszenierungen von Schulgruppen

27.06.2022

135 Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 12 aus zehn Thüringer Schultheatergruppen stellen von Montag bis Mittwoch ihr Können unter Beweis. Im Rahmen der 30. Thüringer Schultheatertage präsentieren die Gruppen von Gymnasien wie auch Gesamt-, Gemeinschafts- und Regelschulen ihre Inszenierungen - und damit altersgemäße Sichtweisen auf alte und neue Themen - im Erfurter Kinder- und Jugendtheater «die Schotte». Darunter «Ein Sommernachtstraum», «Erlkönigs Reich», «Romeo und Julia frei nach Shakespeare» wie auch Inszenierungen mit dem Titel «wtf?» oder «Gedichte in Loops».

Die Gruppen kommen aus Bad Frankenhausen, Erfurt, Jena, Sömmerda, Vacha, Weimar und Wolkramshausen. Alle zehn teilnehmenden Teams hatten sich vorab mit ihren Produktionen um den Schultheater-Preis beworben und durchgesetzt. Der Förderpreis der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen ist mit 1500 Euro dotiert und soll der weiteren Schultheaterarbeit zugute kommen.

Links

© dpa-infocom, dpa:220627-99-817769/2

Teilen: