Blick auf Mehrfamilienhäuser in der Innenstadt.Blick auf Mehrfamilienhäuser in der Innenstadt.
  • Nachrichten

Wohnungen durchschnittlich 82,5 Quadratmeter groß

14.06.2022

Eine durchschnittliche Wohnung hat in Thüringen eine Wohnfläche von 82,5 Quadratmetern. Jedem Thüringer stünden damit rein rechnerisch zweieinhalb Zimmer mit 46,9 Quadratmetern Fläche zur Verfügung, teilte das Landesamt für Statistik am Dienstag in Erfurt mit. Statistisch gesehen lebten im Freistaat 1,8 Menschen in einer Wohnung zusammen.

Zum Jahresende 2021 gab es den Angaben zufolge rund 536.000 Wohngebäude im Freistaat. 66,3 Prozent davon waren Einfamilienhäuser, deren Zahl sich gegenüber dem Vorjahr um 1472 erhöhte. 17,5 Prozent waren Zweifamilienhäuser, das waren den Statistikern zufolge 136 mehr. Auf Mehrfamilienhäuser entfielen 16,1 Prozent. Hier wurde ein Plus von 179 Gebäuden und eine Zunahme der darin befindlichen Wohnungen von 1868 gegenüber dem Bestand des Vorjahres ermittelt.

Die Struktur des Wohnungsbestandes sei seit der Gebäude- und Wohnungszählung 2011 gleich geblieben, hieß es. Der Anteil von kleinen Wohneinheiten mit ein bis zwei Räumen am Gesamtwohnungsbestand lag den Angaben zufolge bei rund 11 Prozent. Auch die größeren Wohnungen mit fünf oder mehr Räumen machten seitdem kontinuierlich rund 40 Prozent des Gesamtbestandes aus.

Links

© dpa-infocom, dpa:220614-99-657958/2

Teilen: