Autos fahren durch die Innenstadt.Autos fahren durch die Innenstadt.
  • Nachrichten

Weniger Autos und Motorräder in Thüringen zugelassen

20.05.2022

Während der Corona-Pandemie im vergangenen Jahr sind in Thüringen weniger Autos und Motorräder zugelassen worden als im Jahr 2020. Damit hat sich die Entwicklung des Vorjahres bei den Pkw fortgesetzt, wie das Thüringer Landesamt für Statistik am Freitag in Erfurt mitteilte. 2021 wurden in Thüringen demnach 47.804 Autos neu zugelassen, gut 8700 weniger als in 2020. Auch damals war die Zahl der Neuzulassungen bei den Personenkraftwagen im Vergleich zum Jahr 2019 um 11.460 zurückgegangen.

Bei den Motorrädern wurden im vergangenen Jahr 4189 Maschinen zugelassen und damit 521 weniger als 2020. Das war im Vergleich zum Vorjahr eine Umkehrung des Trends: 4710 neu zugelassene Bikes bedeuteten 2020 einen Zuwachs um 1375 gegenüber 2019.

Dagegen lagen auch die Zulassungen der Lastkraftwagen unter dem Vorjahresniveau. Mit 7413 Neuzulassungen wurden 488 Fahrzeuge weniger angemeldet als 2020. Damit war der Rückgang allerdings weniger deutlich als 2020 gegenüber 2019: Damals war die Zahl der neu zugelassenen Lkw um 2220 auf 7901 gesunken.

Links

© dpa-infocom, dpa:220520-99-366178/2

Teilen: