Bunte Frühlingsblumen stehen auf einer Wiese vor einem Springbrunnen.Bunte Frühlingsblumen stehen auf einer Wiese vor einem Springbrunnen.
  • Nachrichten

Wenig Sonne und Regen in Thüringen im April

29.04.2022

Thüringen war im April bundesweit das Land mit dem wenigsten Sonnenschein. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Freitag mitteilte, brachte es das Land im vergangenen Monat nur auf 165 Sonnenstunden. Sonnigste Region in Deutschland mit rund 235 Sonnenstunden war Schleswig-Holstein.

Zudem fiel in Thüringen mit 45 Liter je Quadratmeter deutlich zu wenig Niederschlag. Der vieljährige Mittelwert für den Monat liegt bei 58 Litern. Die durchschnittlich 6,8 Grad auf dem Thermometer entsprachen jedoch dem langjährigen Mittel.

Links

© dpa-infocom, dpa:220429-99-96910/2

Teilen: