Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens.Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens.
  • Nachrichten

Vier Pferde laufen auf Fahrbahn und kollidieren mit Auto

22.11.2022

Vier freilaufende Pferde sind am Dienstag im Saale-Holzland-Kreis über eine Bundesstraße gelaufen und mit einem Auto kollidiert. Der 48-jährige Fahrer habe zwar gebremst, als die Tiere die B7 bei Kleinlöbichau überquerten, habe den Wagen aber nicht mehr rechtzeitig stoppen können, teilte die Polizei am Dienstag mit. Das Fahrzeug sei mit zwei der vier Pferde kollidiert. Der Autofahrer wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt. Eines der Pferde starb jedoch noch an der Unfallstelle. Die drei anderen Pferde waren zunächst flüchtig.

Gefunden wurden die Tiere etwas später laut Polizei in dem Garten eines Kindergartens. Ein weiteres verletztes Pferd wurde laut Polizei in eine Tierklinik gebracht. Die anderen beiden Pferde blieben für die Dauer der Suche nach dem Tierhalter im Kindergarten, hieß es. Der Halter sei am späten Vormittag festgestellt worden. Die Polizei prüfe nun, wie es dazu kam, dass die Tiere frei herumliefen.

Links

© dpa-infocom, dpa:221122-99-615455/2

Teilen: