Ein zerknitterter Kassenzettel liegt in einem Einkaufswagen.Ein zerknitterter Kassenzettel liegt in einem Einkaufswagen.
  • Nachrichten

Verbände demonstrieren gegen Belastungen durch Inflation

14.10.2022

Gewerkschaften, Sozialverbände und Bürgerinitiativen haben für Samstag (14.30 Uhr) in Jena zu einer Demonstration gegen die Belastungen vieler Menschen durch Energiekrise und Inflation aufgerufen. Dazu werden nach Polizeiangaben schätzungsweise 500 Menschen erwartet. Zu den Organisatoren gehören unter anderem die Gewerkschaften IG Metall und Verdi. Sie fordern ausreichende Soforthilfen, spürbare Lohn- und Tariferhöhungen und eine ökologische Energiewende zu bezahlbarem Strom.

Zwar sei einzusehen, dass nicht alle Belastungen aufgefangen werden könnten, erklärte die Vorsitzende des DGB-Kreisverbandes Jena-Saale-Holzland, Ulrike Hoffmann, im Vorfeld. «Aber es gibt zunehmend Verärgerung darüber, dass in der Krise Verzicht immer von denen am meisten abverlangt wird, die am wenigsten haben.»

© dpa-infocom, dpa:221014-99-131171/2

Teilen: