95 Veranstaltungen bei Yiddish Summer95 Veranstaltungen bei Yiddish Summer
  • Nachrichten

95 Veranstaltungen bei Yiddish Summer

08.07.2022

Das Festival «Yiddish Summer Weimar» begibt sich in diesem Jahr auf Spurensuche nach Verbindungen von jiddischer, griechischer und türkischer Musik und Kultur. Vom 14. Juli bis zum 20. August werden etwa 100 internationale Künstler zu Konzerten, spontanen Auftritten, Kursen und Seminaren erwartet, wie die Veranstalter am Freitag mitteilten. Die 95 angekündigten Veranstaltungen konzentrieren sich dabei nicht nur auf das Festivalzentrum Weimar. Auch Auftritte in Erfurt, Eisenach, Apolda, Altenburg, Leipzig, Niederzimmern, Tiefurt, Holzdorf, Kapellendorf und Gera sind geplant.

Das Festival setzt aber auch politische Akzente. Am 6. August ist ein Konzert «Songs for Babyn Yar - Erinnerungen an einen Genozid» geplant. Im Zweiten Weltkrieg, am 29. und 30. September 1941, hatten deutsche Polizisten, Wehrmachtssoldaten, SS-Leute und einheimische Helfer mehr als 33 000 jüdische Bewohner von Kiew ermordet. Am 12. August werden Werke und Schicksale sowjetischer jiddischer Dichter, die in der Stalin-Ära inhaftiert und ermordet wurden, mit Lesungen, Vorträgen, Musik und Film vorgestellt.

Links

© dpa-infocom, dpa:220708-99-956908/2

Teilen: