Ein Bäcker formt in der Backstube auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsplatte den Teig.Ein Bäcker formt in der Backstube auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsplatte den Teig.
  • Nachrichten

Ungeduld der Unternehmen in Energiekrise wächst

29.09.2022

Die Energiekrise wird für Thüringer Unternehmen zu einer immer größeren Belastungsprobe. Eine aktuelle Befragung der Erfurter Industrie- und Handelskammer (IHK) von 350 Unternehmen zeige, dass Energie mit Abstand (91 Prozent) die größte Herausforderung derzeit sei. Drei Viertel der befragten Betriebe könnten eine Reduzierung von Produktion oder Geschäftstätigkeit nicht mehr ausschließen, teilte die IHK am Donnerstag weiter mit.

Von Bundes- und Landesregierung werden den Angaben zufolge die Einführung eines Energiepreisdeckels, der Abbau bürokratischer Hürden und steuerliche Vergünstigungen gefordert. Die Ergebnisse spiegelten eine große Ungeduld der Unternehmerschaft nach wirksamen Maßnahmen gegen die explodierenden Energiepreise, hieß es. Zudem zeige die Umfrage ganz klar die wachsende Bedrohung der Energiekrise für die Geschäftstätigkeit der regionalen Wirtschaft.

© dpa-infocom, dpa:220929-99-944552/3

Teilen: