Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs.Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs.
  • Nachrichten

Unbekannter legt Brand in Nähe von Flüchtlingsunterkunft

11.10.2022

Ein Unbekannter hat auf einer Industriebrache in der Nähe einer Flüchtlingsunterkunft in Apolda Paletten in Brand gesetzt. Ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes der Unterkunft bemerkte am Montag Rauch und alarmierte die Rettungskräfte, wie ein Polizeisprecher am Dienstag sagte. Während der Löscharbeiten sei die Feuerwehr etwa 30 Meter vom Brandherd entfernt auf eine zischende Gasflasche gestoßen. Ob die stark zerstörte Gasflasche ein Leck gehabt habe oder gezielt geöffnet worden sei, sei unklar, so der Polizeisprecher.

Bei den Löscharbeiten wurde ein Feuerwehrmann verletzt, er erlitt eine Hüftprellung. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem unbekannten Brandstifter blieb zunächst ergebnislos. Die Kriminalpolizei ermittelt. Wie der Polizeisprecher weiter sagte, gilt es als ausgeschlossen, dass der Unbekannte die Paletten oder die Gasflasche auf das Gelände mitgebracht haben könnte. Derzeit gebe es auch keinen Hinweis darauf, dass es sich um einen gezielten Anschlag gehandelt haben könnte. Bereits in der Vergangenheit seien immer wieder Unbefugte auf das Gelände gelangt.

© dpa-infocom, dpa:221011-99-87566/2

Teilen: