Ultraleichtflugzeug bei Gera abgestürzt und ausgebranntUltraleichtflugzeug bei Gera abgestürzt und ausgebrannt
  • Nachrichten

Ultraleichtflugzeug bei Gera abgestürzt und ausgebrannt

22.08.2022

In der Nähe des Verkehrslandeplatzes Gera-Leumnitz ist ein Ultraleichtflugzeug abgestürzt - Polizei und Feuerwehr suchen nach Insassen. Das kleine Flug sei neben der Bundesstraße 7 in Flugplatznähe wahrscheinlich gegen einen Baum geprallt und habe Feuer gefangen, sagte ein Sprecher der Feuerwehr Gera auf Anfrage. «Es brannte komplett aus.» Der Pilot werde noch gesucht, aber angesichts des Trümmerfeldes sei die Wahrscheinlichkeit groß, dass er den Absturz nicht überlebt habe, sagte der Feuerwehrsprecher.

Offen sei, ob noch ein Passagier in dem Flugzeug gesessen habe. Das Trümmerfeld werde auch mit einer Wärmebildkamera abgesucht. Zur Unfallursache konnten die Rettungskräfte noch keine Angaben machen.

© dpa-infocom, dpa:220822-99-478409/2

Teilen: