Ein Spielball liegt auf einem Handballfeld.Ein Spielball liegt auf einem Handballfeld.
  • Nachrichten

Thüringer HC geht bei Tabellenführer Bietigheim unter

19.03.2022

Die Handballerinnen des Thüringer HC müssen weiter auf den ersten Bundesliga-Auswärtssieg in diesem Jahr warten. Beim verlustpunktfreien Spitzenreiter SG BBM Bietigheim blieb das Team von Trainer Herbert Müller am Samstagabend erwartungsgemäß chancenlos und musste sich vor 751 Zuschauern mit 23:36 (12:18) geschlagen geben. Beste Werferinnen des THC waren Lamprini Tsakalou und Asli Iskit mit jeweils sechs Toren.

In der Anfangsphase hielten die Thüringerinnen noch gut mit, doch Mitte der ersten Halbzeit setzte sich Bietigheim mit einem 5:1-Lauf auf 14:8 ab. Nach der Pause baute der Tabellenführer seinen Vorsprung kontinuierlich aus und führte beim 29:19 (48. Minute) erstmals zweistellig. Gegen das schnelle und variantenreiche Spiel der Gastgeberinnen fand der THC zu keinem Zeitpunkt ein Gegenmittel und kassierte die höchste Saisonniederlage.

Links

© dpa-infocom, dpa:220319-99-592173/2

Teilen: