Ein Spielball liegt auf einem Handballfeld.Ein Spielball liegt auf einem Handballfeld.
  • Nachrichten

Thüringer HC erobert Tabellenführung zurück

22.10.2022

Die Handballerinnen des Thüringer HC haben ihre Erfolgsserie weiter ausgebaut. Im Bundesliga-Auswärtsspiel beim noch punktlosen Aufsteiger VfL Waiblingen setzte sich das Team von Trainer Herbert Müller am Samstagabend souverän mit 30:22 (14:8) durch und feierte wettbewerbsübergreifend den achten Sieg in Serie. Zudem übernahmen die Thüringerinnen mit nunmehr 10:0 Punkten die Tabellenführung von der SG BBM Bietigheim (8:0). Johanna Stockschläder avancierte mit sieben Toren zur besten Werferin des THC.

Den Grundstein zum Sieg legten die Thüringerinnen bereits in der Anfangsphase, als sie rasch eine 8:2-Führung herausspielten (11. Minute). Torhüterin Nicole Roth glänzte dabei mit mehreren starken Paraden, die in erfolgreiche Tempogegenstöße mündeten. Im Gefühl der klaren Überlegenheit erlaubte sich der THC dann jedoch einige Konzentrationsschwächen und ließ Waiblingen bis zur Pause auf sechs Tore herankommen. Den zweiten Durchgang eröffneten die Gäste mit einem 7:3-Lauf zum 21:11 (43.) und räumten damit die letzten Zweifel am Sieg beiseite. Spielmacherin Sonja Frey feierte in Waiblingen ein besonderes Jubiläum. Der Wurf zum zwischenzeitlichen 17:9 war ihr 500. Treffer im THC-Trikot.

Links

© dpa-infocom, dpa:221022-99-224144/3

Teilen: