Björn Höcke, Vorsitzender der AfD-Thüringen.Björn Höcke, Vorsitzender der AfD-Thüringen.
  • Nachrichten

Thüringer AfD-Chef Höcke: Orban als Staatsmann Vorbild

05.11.2022

Thüringens umstrittener AfD-Landespartei- und Fraktionschef Björn Höcke hat Ungarns Ministerpräsidenten Viktor Orban als Vorbild bezeichnet. «Er ist ein Vorbild, er ist vielleicht einer der letzten Staatsmänner in Europa», sagte Höcke am Samstag bei einem Landesparteitag der Thüringer AfD in Pfiffelbach (Kreis Weimarer Land). Er reise gern nach Ungarn, um frei durchzuatmen. In Ungarn könne man seine Meinung frei äußern.

Orban gilt vielen in der EU als rechtsnationaler Querulant. Immer wieder werden ihm Verstöße gegen die Rechtsstaatlichkeit vorgeworfen.

Höcke bewarb sich in Pfiffelbach erneut um den Vorsitz der Thüringer AfD. Der Landesverband wurde vom Thüringer Verfassungsschutz als gesichert extremistisch eingestuft. Bei der vergangenen Landtagswahl erreichte die Partei mit 23,4 Prozent der Stimmen den zweiten Platz hinter der Linken.

Orban gilt als Kritiker der Sanktionen, die gegen Russland wegen des Angriffkriegs auf die Ukraine verhängt wurden. Höcke forderte in Pfiffelbach erneut ein Ende der Sanktionen. «Wir sagen nach wie vor Ja zu Nordstream 1 und Nordstream 2», rief Höcke den rund 250 AfD-Mitgliedern beim Parteitag zu.

© dpa-infocom, dpa:221105-99-395485/2

Teilen: