Test: Teelicht-OfenTest: Teelicht-Ofen
  • Top Thema

Test: Teelicht-Ofen

Iris Pasold und Jens May testen den Trend! 

02.11.2022

Teelicht Ofen - das ist der mega Trend in diesem Herbst!

Im Baumarkt sind die Tontöpfe ausverkauft, weil sich jeder den mini Ofen für daheim nachbauen möchte. Der kleine Ofen soll schnell, billig und einfach zu bauen sein und dann wie eine Heizung funktionieren. Klingt - gerade in Zeiten der Energiekrise - nach einer guten Idee...

Aber funktioniert das auch? Können ein paar Tontöpfe und Teelichter einen ganzen Raum heizen?

Wir waren einkaufen: 40 Euro für drei Tontöpfe, ein paar Schrauben und Teelichter. Wir haben den Ofen gebaut, den Raum runtergekühlt, die Teelichter angemacht und ein Thermometer daneben gestellt. 

Das ist das Ergebnis des Tests: 

Fazit

Der Teelicht Ofen ist ein schönes DIY Projekt - es macht Spaß, den Ofen zu bauen, und als Deko sieht's super aus. 

Aber: Der Teelicht-Ofen ist kein Heizungsersatz! Er verbraucht dazu viel Luft im Raum und ist super gefährlich! Bitte niemals unbeaufsichtigt stehen oder brennen lassen! 

Wie schnell aus einem Teelicht ein Brand entstehen kann, hat uns Eric Täuscher gezeigt. Er ist Chemiker an der TU Ilmenau und hat für uns den Test gemacht: 

Teilen: