Ein Schild mit der Aufschrift «Schütz den Wald vor Brandgefahr» hängt in einem Wald an einem Waldweg.Ein Schild mit der Aufschrift «Schütz den Wald vor Brandgefahr» hängt in einem Wald an einem Waldweg.
  • Nachrichten

Südthüringen mit sehr hoher Waldbrandgefahr

16.06.2022

Die anhaltende Trockenheit lässt die Waldbrandgefahr in Thüringen steigen. Nach Angaben der Landesforstanstalt vom Donnerstag wurde für den Bereich des Forstamtes Heldburg im Süden des Freistaates die höchste Warnstufe 5 ausgerufen. In den Forstämtern rund um Eisenach gilt mit der Stufe 4 ebenfalls eine hohe Waldbrandgefahr. In allen übrigen Regionen weist die Karte von Thüringenforst mit Stufe 3 eine mittlere Waldbrandgefahr aus.

Kurz vor dem kalendarischen Sommeranfang rollt an diesem Wochenende eine Hitzewelle auf Deutschland zu. Auch in Thüringen wird mit Temperaturen von mehr als 30 Grad gerechnet. Laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) wird der Samstag der wärmere der beiden Tage: Dann könnten Spitzenwerte von bis zu 36 Grad erreicht werden.

Bei der Waldbrandstufe 5 können extrem gefährdete Waldgebiete gesperrt werden. Dies kann an sehr heißen Tagen auch zur Sperrung von Badeseen mit angrenzenden Kiefernwälder führen. Erfahrungsgemäß hantierten Badegäste - bisweilen fahrlässig - mit offenem Feuer wie Zigaretten, Grill oder Lagerfeuer.

Links

© dpa-infocom, dpa:220616-99-689772/2

Teilen: