Studierende mit Mund- und Nasenmaske sitzen in einem Hörsaal.Studierende mit Mund- und Nasenmaske sitzen in einem Hörsaal.
  • Nachrichten

5780 Studierende an Hochschulen wollen Doktor werden

03.08.2022

An den fünf Thüringer Hochschulen haben Ende des vergangenen Jahres 5780 Studierende einen Doktortitel angestrebt. Im Vergleich zum Vorjahr seien dies 111 Doktorandinnen und Doktoranden mehr, teilte das Landesamt für Statistik am Mittwoch in Erfurt mit. Knapp die Hälfte der Promovierenden waren den Angaben zufolge Frauen.

Fast 4000 der Studierenden strebten ihren Doktortitel an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena an. An der Technischen Universität Ilmenau waren es gut 750, an der Bauhaus-Universität Weimar gut 600 und an der Universität Erfurt rund 460. An der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar wurden nach diesen Angaben 54 Promovierende gezählt. In der Fächergruppe Mathematik und Naturwissenschaften gab es die meisten Promovierenden. Aber auch in Medizin und den Ingenieurswissenschaften gab es zahlreiche Doktorandinnen und Doktoranden.

Links

© dpa-infocom, dpa:220803-99-257011/2

Teilen: