Winfried Speitkamp, der frühere Präsident der Bauhaus-Universität Weimar.Winfried Speitkamp, der frühere Präsident der Bauhaus-Universität Weimar.
  • Nachrichten

Speitkamp zum Bildungsstaatssekretär ernannt

22.02.2022

Der frühere Präsident der Bauhausuniversität Weimar, Winfried Speitkamp, ist neuer Staatssekretär im Bildungsministerium. Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) übergab dem 63-Jährigen am Dienstag die Ernennungsurkunde, wie die Thüringer Staatskanzlei mitteilte. «Mit Winfried Speitkamp gewinnen wir einen profilierten Wissenschaftler und führungserfahrenen Kommunikator für das fordernde Amt des Bildungsstaatssekretärs», erklärte Ramelow.

Speitkamp folgt auf die Juristin Julia Heesen, die nach umstrittenen Tweets zur Corona-Politik im Thüringer Bildungssektor gehen musste. Sie wurde in den einstweiligen Ruhestand versetzt.

Speitkamp ist promovierter und habilitierter Historiker und war seit 2017 Präsident der Bauhaus-Universität in Weimar. Seine Wiederwahl zum Uni-Präsidenten war im November überraschend gescheitert. Die reguläre Amtszeit Speitkamps hätte nach der verpassten Wiederwahl Ende März 2023 geendet. Bis eine Nachfolgerin oder ein Nachfolger gefunden ist, übernimmt Speitkamps bisherige Stellvertreterin Jutta Emes die Uni-Leitung.

© dpa-infocom, dpa:220222-99-239600/2

Teilen: