Ein Erntehelfer legt während der Spargelsaison Spargel in eine Kiste.Ein Erntehelfer legt während der Spargelsaison Spargel in eine Kiste.
  • Nachrichten

Spargelmenge weiter zurückgegangen

18.07.2022

Die Menge des in Thüringen geernteten Spargels ist in diesem Jahr weiter zurückgegangen. Der Ertrag sei mit 6,2 Tonnen pro Hektar um 0,5 Tonnen geringer ausgefallen als im Vorjahr, teilte das Landesamt für Statistik am Montag in Erfurt mit. Das langjährige Mittel der Jahre 2016 bis 2021 von 7,5 Tonnen je Hektar sei um sogar 1,3 Tonnen je Hektar oder 17 Prozent unterschritten worden. Zudem sei die Anbaufläche um 8 Hektar auf jetzt 259 Hektar zurückgegangen.

Die diesjährige Erntemenge schätzen die Thüringer Spargelbauern den Statistikern zufolge auf rund 1610 Tonnen. Im Vergleich zum vergangenen Jahr entspreche dies einem Rückgang um 171 Tonnen beziehungsweise 10 Prozent. Gegenüber dem Mittel der vergangenen sechs Jahre werde mit knapp einem Viertel weniger Spargel gerechnet. Zu den Ursachen äußerten sich die Statistiker nicht.

Links

© dpa-infocom, dpa:220718-99-66057/2

Teilen: