Blick auf ein gelb blühendes Rapsfeld bei Burgk.Blick auf ein gelb blühendes Rapsfeld bei Burgk.
  • Nachrichten

Sonniges Wochenende mit Gewittern in Thüringen erwartet

03.06.2022

Die Menschen in Thüringen können sich auf ein sonniges und warmes Wochenende freuen. Vereinzelt treten im Süden und Südosten Thüringens jedoch Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen auf, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag mitteilte.

Der Freitag wird sommerlich warm mit Temperaturen zwischen 23 und 26 Grad, in den höheren Lagen 20 bis 24 Grad. Nach dem sonnigen Morgen ziehen Quellwolken auf, aber es bleibt trocken. Am Abend treten im Süden erste Schauer auf. Die Nacht zu Samstag wird zunehmend bedeckt. Es soll vor allem im Südosten schauerartig regnen und vereinzelt gewittern. In den anderen Landesteilen soll es gelegentlich regnen. Die Niederschläge nehmen im Laufe der Nacht ab. Die Tiefstwerte liegen zwischen 14 und 11 Grad. «Die Temperaturen in der Nacht sind durch die Bewölkung recht mild», sagte ein Sprecher des DWD.

Am Samstag beginnt der Tag bewölkt mit einzelnen Schauern. Abends nimmt die Bewölkung ab. «Es wird ein Mix aus Sonne und Wolken», sagte der DWD-Sprecher. Die Temperaturen liegen tagsüber zwischen 21 und 24 Grad, in den höheren Lagen bei 18 bis 21 Grad. In der Nacht liegen sie zwischen 13 und 9 Grad. Die Nacht zu Sonntag wird klar, locker bewölkt und niederschlagsfrei.

«Sonntags wird es schwül und warm», sagte der Sprecher des DWD. Die Temperaturen klettern auf sommerliche 25 bis 27 Grad, in den höheren Lagen 20 bis 25. Zunächst scheint die Sonne. Am Nachmittag ziehen Quellwolken auf und das Risiko für starke Gewitter und Starkregen steigt. In der Nacht zu Montag treten Schauer und Gewitter auf und die Temperaturen fallen auf 16 bis 13 Grad. Der Montag wird «recht wechselhaft»: Es bleibt warm, wird aber bewölkt mit einzelnen Schauern und Gewittern im Laufe des Tages.

© dpa-infocom, dpa:220603-99-532515/2

Teilen: