Herbstliche Roteichen stehen als Allee an einer Straße.Herbstliche Roteichen stehen als Allee an einer Straße.
  • Nachrichten

Sonniger Montag in Thüringen

14.11.2022

Erst Nebel, dann Sonne: Die Menschen in Thüringen können sich über einen überwiegend freundlichen Start in die neue Woche freuen. Der Montagmorgen wird allerdings zunächst noch von dichten Nebelfeldern bestimmt, die teilweise für eine Sicht unter 150 Meter sorgen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Morgen mitteilte. In den Mittagstunden löst sich der Nebel allmählich auf und die Sonne kommt zum Vorschein. Die Höchsttemperaturen liegen je nach Sonnenschein zwischen 6 und 13 Grad.

Die Nacht zum Dienstag bleibt klar mit vereinzelter Nebelbildung. Ein schwacher Südwind sorgt für Tiefsttemperaturen bis zu 2 Grad. In höheren Lagen kann es zu frischen Sturmböen kommen. Auch der Dienstag startet zunächst freundlich. Erst gegen Nachmittag sollen vor allem in den westlichen Landesteilen Wolken aufziehen. Es wird eine Höchsttemperatur von bis zu 14 Grad im Bergland bis zu 10 Grad im Rest des Landes erwartet.

© dpa-infocom, dpa:221114-99-509414/2

Teilen: