Anja Siegesmund (Bündnis90/Die Grünen), Ministerin für Umwelt, Energie und Naturschutz von Thüringen.Anja Siegesmund (Bündnis90/Die Grünen), Ministerin für Umwelt, Energie und Naturschutz von Thüringen.
  • Nachrichten

Siegesmund wechselt ihren Staatssekretär aus

21.02.2022

Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) will ihren langjährigen Staatssekretär Olaf Möller in den einstweiligen Ruhestand schicken. Für den 60 Jahre alten Ostthüringer soll der bisherige Landesgeschäftsführer des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND), Burkhard Vogel, Staatssekretär werden. Sie habe Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) gebeten, den Personalwechsel zu vollziehen, sagte Siegesmund der Deutschen Presse-Agentur in Erfurt.

Die Entscheidung sei ihr nicht leicht gefallen. Sie habe mit Möller seit 2014 sehr gut und erfolgreich zusammengearbeitet, sagte die Grünen-Politikerin. Jetzt gehe es ihr «um frischen Wind» für den Rest der Legislaturperiode bis 2024, begründete sie die Personalentscheidung.

Vogel (57), der mit dem BUND eine Art Lobbyorganisation für die Umwelt seit 1999 als Geschäftsführer managt, sei gut vernetzt. Der promovierte Biologe kenne die gesamte Naturschutzszene in Thüringen, aber auch die Verwaltung, sagte Siegesmund. Das Umweltministerium stehe vor der Herausforderung, die erneuerbaren Energien, aber auch Umwelt- und Naturschutz voranzubringen.

«Wir gewinnen mit ihm einen vielseitigen und gleichzeitig im Klima-, Umwelt und Naturschutz außerordentlich verankerten neuen Staatssekretär», sagte Siegesmund zu Vogel, der aus dem Saarland stammt. Der Wechsel soll nach ihren Angaben Anfang Mai erfolgen.

Siegesmund würdigte Möller, der in Ostthüringen im Nebenerwerb einen Biobauernhof betreibt, als Menschen, der wichtige Weichen für die ökologische Modernisierung Thüringens gestellt habe. Sie nannte als Beispiele den Abwasserpakt und das Wassergesetz, die Koordinierung von Klima- und Artenschutz-Programmen mit den Kommunen oder die Modernisierung der Umweltverwaltung. Möller war in den 1990er Jahren Landtagsabgeordneter und zeitweise Landessprecher der Grünen.

© dpa-infocom, dpa:220221-99-229323/2

Teilen: