Sektflaschen laufen in der Rotkäppchen Sektkellerei nach der Abfüllung über die Linie.Sektflaschen laufen in der Rotkäppchen Sektkellerei nach der Abfüllung über die Linie.
  • Nachrichten

Sekthersteller Rotkäppchen zieht Bilanz und blickt auf 2022

14.02.2022

Der Sekthersteller Rotkäppchen-Mumm aus Freyburg (Burgenlandkreis) zieht heute (11.00 Uhr/Online-Pk) Bilanz, wie das Geschäft 2021 verlaufen ist. Es ist das zweite Jahr in Folge im Zeichen von Corona. Zudem gibt die Firma einen Ausblick auf die kommenden Monate, wie ein Sprecher mitteilte. Rotkäppchen-Mumm gilt in Deutschland als Marktführer im Sektbereich.

Nach bisherigen Angaben verkaufte das Unternehmen 2020 rund 330 Millionen Flaschen Sekt, Spirituosen, Wein und weinhaltige Getränke. Jede zweite in Deutschland gekaufte Flasche Sekt kam nach Firmenangaben aus dem Hause Rotkäppchen. Der Umsatz der Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH lag bei 1,2 Milliarden Euro. Angaben zum Gewinn macht die Firma grundsätzlich nicht. Das Unternehmen mit Sitz in Sachsen-Anhalt hat rund 1000 Beschäftigte.

Links

© dpa-infocom, dpa:220214-99-125732/2

Teilen: