Fahrspuren zeichnen sich im Eis auf einer Fahrbahn ab.Fahrspuren zeichnen sich im Eis auf einer Fahrbahn ab.
  • Nachrichten

Schnee und Glätte: Unfallkette auf A9 in Thüringen

20.01.2022

Auf der Autobahn 9 zwischen Lederhose und Triptis haben sich am Donnerstag wegen Schnee und Glätte gleich mehrere Unfälle ereignet. Bei einem der ersten wurde ein Autofahrer verletzt und musste danach in ein Krankenhaus. «Die betroffenen Autobahnabschnitte sind aktuell winterglatt, weswegen die Polizei auf umsichtige und entsprechend an die Witterung und Straßenverhältnisse angepasste Fahrweise hinweist», teilte die Autobahnpolizei mit.

Die Richtungsfahrbahn Berlin war vorübergehend voll gesperrt. Bei den sich aufgrund der Unfälle bildenden Staus kam es an den jeweiligen Stauenden zu weiteren Unfällen, wobei mindestens ein Fahrzeug auf das Stauende auffuhr.

Auf der Fahrbahn in Richtung München verlor der Fahrer eines Transporters die Kontrolle über sein Fahrzeug. «Mit nicht angepasster Geschwindigkeit und auf schneebedeckter Fahrbahn geriet der Transporter ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab», hieß es. Der Fahrer sei unverletzt geblieben.

Bei einem der Unfälle am Stauende Richtung Berlin wurden fünf Menschen aus insgesamt vier beteiligten Fahrzeugen leicht verletzt. In Richtung München schleuderte zudem ein Fahrzeug von der Fahrbahn, wobei ein Schaden von geschätzt 15 000 Euro entstand.

Links

© dpa-infocom, dpa:220120-99-786225/2

Teilen: