Explodierende Feuerwerksraketen sind am Nachthimmel über der Altstadt zu sehen.Explodierende Feuerwerksraketen sind am Nachthimmel über der Altstadt zu sehen.
  • Nachrichten

Ruhige Silvesternacht in Thüringen

01.01.2022

Die Silvesternacht ist in Thüringen laut Polizei ohne größere Vorkommnisse verlaufen. Es habe einige Einsätze für die Polizei gegeben, sagte ein Sprecher der Landeseinsatzzentrale nach der Jahreswende. Dabei habe es sich aber um kleine Brände, «mal auf einem Balkon, in einem Mülleimer oder auch mal in einer Kleingartenanlage» gehandelt. Bis nach Mitternacht sei es insgesamt aber «ruhig» gewesen. Belastbare Zahlen zu den Einsätzen soll es erst in den Morgenstunden geben.

Wegen der Corona-Pandemie war das Zünden von Feuerwerk das zweite Jahr in Folge auf vielen öffentlichen Straßen, Plätzen, Wegen und in Parks verboten. Auf privaten Flächen war das Böllern dagegen erlaubt; allerdings durften im Rahmen privater Feiern nicht mehr als maximal zehn Personen zusammenkommen. Für ungeimpfte Menschen griffen noch striktere Regeln.

Die Polizei hatte nach eigenen Angaben kein verstärktes Einsatzaufkommen zur Einhaltung der Corona-Regeln. Auch die für den Silvesterabend angekündigten Zusammenkünfte im Protest gegen die Corona-Maßnahmen in mehreren Thüringer Städten konnten von der Polizei nicht bestätigt werden.

© dpa-infocom, dpa:220101-99-558323/2

Teilen: