Leipzigs Trainer Marco Rose steht an der Seitenlinie.Leipzigs Trainer Marco Rose steht an der Seitenlinie.
  • Nachrichten

Rose rüffelt Simakan für Kopfstoß: «Nicht hinreißen lassen»

18.10.2022

RB Leipzigs Trainer Marco Rose hat seinen Verteidiger Mohamed Simakan für dessen Kopfstoß im Pokalspiel gegen den Hamburger SV zurechtgewiesen. «Dazu darf sich Mo nicht hinreißen lassen. Nicht gut, nicht schön. Natürlich werden wir darüber reden», sagte Rose nach dem 4:0 des Fußball-Bundesligisten am Dienstagabend. Mit dem Ende der ersten Halbzeit gerieten Simakan und HSV-Profi Bakery Jatta aneinander, der Leipziger ging mit dem Kopf klar in Richtung Jatta. Schiedsrichter Benjamin Cortus gab dem Leipziger dafür allerdings nur die Gelbe Karte.

Nach Ansicht des Hamburger Trainers Tim Walter war das eine Fehlentscheidung. «Es war ein Kopfstoß und folgerichtig eigentlich eine Rote Karte. Aber es ist vorbei und das können wir nicht ändern», sagte Walter. Simakan köpfte in der 69. Minute das 3:0. Jatta war kurz zuvor verletzt ausgewechselt worden. Nach seinem Treffer wurde auch Simakan ausgewechselt.

Links

© dpa-infocom, dpa:221018-99-174597/2

Teilen: