Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs.Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs.
  • Nachrichten

Reha-Klinik nach Brand wegen Chlorgas-Gefahr evakuiert

06.09.2022

Nach dem Brand in der Schwimmhalle einer Reha-Klinik in Bad Salzungen haben in der Nacht zum Dienstag rund 200 Patienten die Einrichtung wegen einer Chlorgas-Gefahr verlassen müssen. Nachdem in dem Technikraum der Schwimmhalle aus bisher ungeklärten Gründen eine Pumpe brannte, bestand die Gefahr, dass Chlorgas austritt, wie ein Klinik-Sprecher am Dienstag sagte.

25 der Patienten seien aufgrund ihres Gesundheitszustandes in Krankenhäuser gebracht worden. Die anderen seien vorsorglich und übergangsweise etwa in umliegenden Hotels untergebracht worden.

Der Brand konnte nach Angaben der Feuerwehr schnell gelöscht werden. Messungen zum Abschluss der Löscharbeiten ergaben, dass «nur ein bisschen Chlorgas» ausgetreten war, wie eine Sprecherin der Polizei sagte. Demnach wurde die Klinik gegen 1.15 Uhr in der Nacht wieder freigegeben. Die Kriminalpolizei Suhl ermittelt nun zur Brandursache. Nach Angaben des Klinik-Sprechers sind seit Dienstagmorgen alle Patientinnen und Patienten wieder wohlbehalten im Haus.

© dpa-infocom, dpa:220906-99-648887/2

Teilen: