Leipzigs Trainer Marco Rose reagiert am Spielfeldrand.Leipzigs Trainer Marco Rose reagiert am Spielfeldrand.
  • Nachrichten

RB Leipzig will in Augsburg ersten Auswärtssieg

21.10.2022

RB Leipzig will beim FC Augsburg den ersten Auswärtssieg in dieser Bundesliga-Saison einfahren. Doch Cheftrainer Marco Rose weiß um die Qualitäten der Fuggerstädter. «Der FC Augsburg ist ein unangenehmer Gegner. Ich habe schon ein paar Mal in Augsburg gespielt. Es war immer schwierig dort. Hitzige Atmosphäre, ein aggressiver Gegner - die aber auch spielerisch einiges an Qualität haben», sagte Rose vor dem Spiel an diesem Samstag (15.30 Uhr/Sky) und verlangt von seinen Spielern «Lösungen, um Zweikämpfen aus dem Weg zu gehen. Wir müssen schnell spielen, schnelles Öffnen, schnell in die Positionen kommen, wenig Kontakte nehmen», sagte der 46-Jährige, der weiterhin auf den erkrankten Timo Werner und nun auch noch auf Marcel Halstenberg (Infekt) verzichten muss.

Große Fragezeichen stehen zudem hinter dem Einsatz von Christopher Nkunku (Hand-Operation) und Amadou Haidara (Muskuläre Probleme). Hoffnung hat Rose bei Dani Olmo (Innenbandanriss), der beim Abschlusstraining dabei war.

Links

© dpa-infocom, dpa:221021-99-213924/2

Teilen: