Raumfahrt-Branche rechnet mit Zuwachs: Netzwerk im Südosten Raumfahrt-Branche rechnet mit Zuwachs: Netzwerk im Südosten
  • Nachrichten

Raumfahrt-Branche rechnet mit Zuwachs: Netzwerk im Südosten

26.08.2022

Die Raumfahrtbranche rechnet auch an ihren Standorten in Sachsen und Thüringen mit einem Zuwachs. «Die Raumfahrt wird in den kommenden Jahren an Bedeutung gewinnen. Das hängt vor allem mit einem großen Sicherheitsbedürfnis der Länder zusammen», erklärte Wolfgang Göhler, Chef des Kompetenzzentrums Luft- und Raumfahrt in beiden Bundesländern. Staaten würden möglichst jeden Winkel diese Erde einsehen und sicher kommunizieren wollen.

Zu den Firmen des Netzwerkes gehören etwa auch die auf Sensoren spezialisierte Jena-Optronik GmbH und die Firma Beyond Gravity aus Coswig bei Dresden. Sie gehört zum Schweizer Technologiekonzern Ruag und ist zugleich ein Beleg für die internationale Vernetzung der Branche. Beyond Gravity umfasst rund 1600 Mitarbeiter an zwölf Standorten in sechs Ländern und entwickelt Produkte für Satelliten und Trägerraketen.

© dpa-infocom, dpa:220826-99-519813/2

Teilen: