Bodo Ramelow sitzt im Plenarsaal des Thüringer Landtags.Bodo Ramelow sitzt im Plenarsaal des Thüringer Landtags.
  • Nachrichten

Ramelow für geplante Beschränkung von RKI-Kompetenzen

16.02.2022

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow hält es nach der Debatte um den verkürzten Genesenen-Status für richtig, dass dem Robert Koch-Institut (RKI) Kompetenzen entzogen werden sollen. Es sei ein «schwerer Fehler» gewesen, die Entscheidung über den Status aus der Hand zu geben, sagte der Linken-Politiker MDR Aktuell. In der Bevölkerung habe das zu Irritationen und zu viel Vertrauensverlust geführt. «Das muss wieder in Ordnung gebracht werden», sagte Ramelow. Bei einer Bund-Länder-Runde an diesem Mittwoch soll der Schritt voraussichtlich wieder rückgängig gemacht werden.

Im Januar hatte die plötzliche Verkürzung des Genesenen-Status von sechs auf drei Monate für viel Kritik gesorgt. Die Politik hatte das RKI und das Paul-Ehrlich-Insitut erst kurz davor ermächtigt.

© dpa-infocom, dpa:220216-99-150255/2

Teilen: