Cornelia Betsch, Professorin für Gesundheitskommunikation, in Erfurt.Cornelia Betsch, Professorin für Gesundheitskommunikation, in Erfurt.
  • Nachrichten

Preisverleihung für Erfurter Forscherin verschoben

30.03.2022

Die für Freitag geplante Verleihung des Deutschen Psychologie Preises an die Erfurter Forscherin Cornelia Betsch wird erneut verschoben. Grund sei, dass Betsch nun selbst mit dem Coronavirus infiziert sei, teilten die Organisatoren am Mittwoch mit. Ein neuer Termin werde nun für den Spätsommer 2022 angepeilt. Zuvor war die Preisübergabe im November 2021 wegen hoher Inzidenzen verschoben worden.

Am 1. April findet demnach dennoch das wissenschaftliche Rahmenprogramm statt. Die Fachvorträge sollen online präsentiert und anschließend der Öffentlichkeit unter deutscher-psychologie-preis.de zur Verfügung gestellt werden.

Betsch erhält den mit 10 000 Euro dotierten Psychologie Preis 2021 unter anderem für ihre Forschung zum Corona-Risikoverhalten der Bevölkerung und zu Impfentscheidungen. In der sogenannten Cosmo-Studie befragte die Professorin für Gesundheitskommunikation gemeinsam mit ihrem Team über zwei Jahre regelmäßig 1000 Menschen zu ihrem Schutzverhalten oder ihrem Vertrauen in politische Entscheidungen. Zuletzt war sie auch in den Corona-Expertenrat der Bundesregierung berufen worden.

Links

© dpa-infocom, dpa:220330-99-733080/3

Teilen: