Polizisten retten Betrunkenen von KuhweidePolizisten retten Betrunkenen von Kuhweide
  • Nachrichten

Polizisten retten Betrunkenen von Kuhweide

10.07.2022

Ein betrunkener Erfurter ist auf einer Kuhweide in solch missliche Lage geraten, dass ihn die Polizei retten musste: Der 35-Jährige sei auf dem Nachhauseweg im Dunkeln vom Weg abgekommen und über einen Weidezaun gestiegen, teilte die Polizei am Sonntagabend mit. «Dabei musste er schmerzlich feststellen, dass dieser unter Strom stand.» Dann rutschte der Mann in den Hinterlassenschaften der Kühe aus - und verletzte sich unter anderem am Knöchel so sehr, dass er aus eigener Kraft nicht mehr weiterkam. Beamte des Polizeireviers Erfurt Süd halfen dem Mann, der rund 2,5 Promille intus hatte, und übergaben ihn an Rettungssanitäter, wie es hieß.

Links

© dpa-infocom, dpa:220710-99-976538/2

Teilen: