Umgedrehte Bilder der beiden erschossenen Polizeibeamten stehen nach der Gedenkfeier auf einem Tisch.Umgedrehte Bilder der beiden erschossenen Polizeibeamten stehen nach der Gedenkfeier auf einem Tisch.
  • Nachrichten

Polizisten gedenken getöteter Kollegen aus Rheinland-Pfalz

04.02.2022

Mit einer Schweigeminute haben Polizisten in ganz Thüringen ihrer beiden getöteten Kollegen aus Rheinland-Pfalz gedacht. Alle sieben Landespolizeiinspektionen beteiligten sich an der Aktion, wie ein Sprecher des Innenministeriums am Freitag in Erfurt sagte. Innenminister Georg Maier (SPD) besuchte zusammen mit der Leiterin der Landespolizeiinspektion Erfurt, Heike Langguth, den Inspektionsdienst Süd in der Landeshauptstadt. Von dem Gedenken in Thüringen sollen Bilder nach Rheinland-Pfalz geschickt werden, sagte der Sprecher.

Am Montag waren im rheinland-pfälzischen Landkreis Kusel zwei junge Polizisten bei einer Verkehrskontrolle erschossen worden. Seit Dienstag sind zwei Tatverdächtige wegen Verdachts auf gemeinschaftlichen Mord und Wilderei in Untersuchungshaft. Sie sollen die 24 Jahre alte Polizeianwärterin und den 29 Jahren alten Oberkommissar getötet haben. Die Ermittler vermuten, dass die Männer Jagdwilderei vertuschen wollten.

© dpa-infocom, dpa:220204-99-976405/2

Teilen: