Ein Einsatzfahrzeug der Polizei steht am Straßenrand.Ein Einsatzfahrzeug der Polizei steht am Straßenrand.
  • Nachrichten

Politisch motivierter Angriff auf Jugendliche in Stadtpark

31.07.2022

Eine Gruppe Jugendlicher aus der alternativen Szene ist im Erfurter Stadtpark angegriffen worden. Einer der Täter habe zudem den Hitlergruß gezeigt, teilte die Polizei mit. Unvermittelt und anlasslos seien die etwa zehn jungen Leute am Samstagnachmittag aus einiger Entfernung mit Schottersteinen und Tannenzapfen beworfen worden. Dabei hätten eine 15-Jährige und eine 19-Jährige leichte Verletzungen erlitten. Ein 16-Jähriger habe die Jugendlichen dann aufgefordert, «nationalsozialistische Parolen» auszurufen, was sie aber nicht getan hätten.

Als die Angreifer bemerkten, dass die Polizei informiert wurde, seien sie geflohen, hieß es weiter. Polizisten hätten acht mutmaßliche Täter im Alter von 15 bis 20 Jahren gestellt. Alle müssen sich nun in Strafverfahren verantworten, unter anderem wegen Landfriedensbruch, gefährlicher Körperverletzung und Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Die sieben minderjährigen Tatverdächtigen wurden auf der Dienstelle an ihre Erziehungsberechtigten übergeben.

Links

© dpa-infocom, dpa:220731-99-220228/2

Teilen: