Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.
  • Nachrichten

Pferd nach schwerem Unfall eingeschläfert

14.11.2022

Der Ausflug in die Freiheit hat für ein Pferd im Landkreis Gotha tödlich geendet. In den frühen Morgenstunden am Montag fuhr eine Frau mit ihrem Auto auf der Straße zwischen Sonneborn und Eberstädt, als plötzlich mehrere ausgebüxte Pferde die Straße überquerten. Sie erfasste mit ihrem Wagen eines der Tiere frontal, wie die Landespolizeiinspektion Gotha mitteilte. Das Pferd wurde so schwer verletzt, dass es eingeschläfert werden musste. Die Autofahrerin erlitt leichte Verletzungen, der Sachschaden wurde auf etwa 10.000 Euro beziffert. Die anderen Pferde wurden laut Polizei vom Besitzer eingefangen.

© dpa-infocom, dpa:221114-99-511647/2

Teilen: