Viele Eurobanknoten stecken in einer Geldbörse.Viele Eurobanknoten stecken in einer Geldbörse.
  • Nachrichten

Neue Fördergelder für Thüringer Kinder- und Jugendhilfe

12.04.2022

Das Land Thüringen und Deutsche Kinderhilfswerk unterstützen wieder Kinder- und Jugendhilfen im Freistaat. Dafür stünden 35.000 Euro bereit, teilte das Bildungsministerium am Dienstag in Erfurt mit. Anträge könnten bis zum 30. November eingereicht werden. Gefördert werden demnach Projekte, die sich für die Verbreitung und Durchsetzung von Kinderrechten einsetzen und bei denen Kinder und Jugendliche nach Möglichkeit an der Planung beteiligt und bei der Durchführung und Auswertung einbezogen werden.

Den Gemeinschaftsfonds von Land und Kinderhilfswerk für Vereine, Verbände und Initiativen sowie öffentliche Träger gibt es seit zehn Jahren. Laufende Kosten und Baumaßnahmen werden demnach aber nicht gefördert. Ebenfalls nicht gefördert wird die Ausstattung von Kindertagesstätten, Spielplätzen, Schulen mit Mobiliar, Spielgeräten und Instrumenten sowie Reisen und Ausflüge von Schulen. Zuwendungen würden nur für Projekte gewährt, mit denen noch nicht begonnen wurde.

Nach der UN-Kinderrechtskonvention haben Kinder einen Anspruch etwa auf besondere Fürsorge und Unterstützung, auf Förderung und Schutz, eine gewaltfreie und sie schützende Erziehung, auf Bildung.

Links

© dpa-infocom, dpa:220412-99-892715/2

Teilen: