Windkraftanlagen drehen sich vor Sonnenaufgang in einem Windpark.Windkraftanlagen drehen sich vor Sonnenaufgang in einem Windpark.
  • Nachrichten

Netzbetreiber Mitnetz: Rekord bei Einspeisung von Windstrom

24.02.2022

Der Netzbetreiber Mitnetz hat seit Anfang des Jahres so viel Strom aus Windkraft eingespeist wie nie zuvor im Vergleichszeitraum. Insgesamt habe die aufgenommene elektrische Energie im Januar und Februar bisher 2,3 Milliarden Kilowattstunden betragen, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Dies entspreche einem Jahresverbrauch von über 600.000 Drei-Personen-Haushalten. 2021 waren in der Zeit 1,3 Milliarden Kilowattstunden eingespeist worden.

Der durchschnittliche Anteil von Windstrom bezogen auf den Strombedarf des Netzes lag den Angaben zufolge im Januar bei 71 Prozent. Im Februar waren es 112 Prozent, somit gab Mitnetz in diesem Monat bislang 12 Prozent an Windstrom an Übertragungsnetzbetreiber ab. Anfang Februar wurde zudem eine maximale Windstrom-Leistung von 4,3 Gigawatt erreicht - ebenfalls ein Rekord.

Mitnetz ist eine Tochter des ostdeutschen Energieversorgers EnviaM. Das Unternehmen betreibt nach eigenen Angaben ein Stromnetz von rund 73.000 Kilometern Länge in Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

© dpa-infocom, dpa:220224-99-266946/2

Teilen: