Präparate zahlreicher Tiere stehen im Depot des Naturkundemuseum.Präparate zahlreicher Tiere stehen im Depot des Naturkundemuseum.
  • Nachrichten

Naturkundemuseum wird 100: Sonderschau mit Tierporträts

11.02.2022

Das Naturkundemuseum Erfurt wird im Herbst 100 Jahre alt - zum Auftakt des Jubiläumsjahres ist seit Freitag eine Sonderausstellung mit Tierporträts zu sehen. Gezeigt werden bis zum 24. April Zeichnungen der 19-jährigen Künstlerin Helene Rimbach aus Bad Salzungen.

«Ich mag es, Tiere zu zeichnen», sagte Rimbach. Vögel seien ihr Lieblingsmotiv, erklärte die Tochter eines Ornithologen. Wenn sie nicht zeichnet, studiert Rimbach an der Bauhaus-Universität Weimar Architektur. Auch für den im Frühjahr erscheinenden Thüringer Brutvogelatlas malte sie das Titelmotiv.

Der 100. Geburtstag des Naturkundemuseums Erfurt soll unter anderem mit einer großen Ausstellung in der Kunsthalle am Fischmarkt und das Jahr über am eigenen Standort gefeiert werden. Im Mittelpunkt der Ausstellungen stehen die umfangreichen Sammlungs- und Museumsarbeiten von Gründung an bis heute.

© dpa-infocom, dpa:220211-99-77733/2

Teilen: