Ein Polizeihubschrauber im Einsatz.Ein Polizeihubschrauber im Einsatz.
  • Nachrichten

Mann läuft mit Messer ins Erfurter Jobcenter

07.09.2022

Ein 38-Jähriger ist mit einem Messer in der Hand in das Erfurter Jobcenter gelaufen. Der Mann habe bei dem Vorfall am Dienstag unter dem Einfluss von Drogen gestanden, teilte die Polizei am Mittwochmorgen mit. Er sei jedoch friedlich gewesen und habe niemanden bedroht. Mehrere Zeugen hatten die Beamten gerufen, als sie das Messer in der Hand des 38-Jährigen sahen.

Die Polizei hatte dann das Gebäude mit mehreren Streifenwagen umstellt. Weil der Mann auf das Dach des Jobcenters lief, kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz. Auf dem Dach wurde der 38-Jährige laut Polizei schließlich widerstandslos festgenommen. Er wurde wegen des Drogenkonsums in ein Krankenhaus gebracht. Da er ein Einhandmesser, also eine verbotene Waffe, dabei hatte, wurde gegen ihn Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz gestellt.

© dpa-infocom, dpa:220907-99-661428/2

Teilen: