Ein Lachs im Gehege eines Wildparks.Ein Lachs im Gehege eines Wildparks.
  • Nachrichten

Luchs abgeschossen: Ermittlungen wegen illegaler Tötung

04.01.2022

In Thüringen ist ein Luchs illegal getötet worden. Mitarbeiter der Deutschen Bahn fanden am Montag an einer Bahnstrecke bei Buttstädt (Kreis Sömmerda) eines dieser streng geschützten Tiere mit einem Einschussloch, wie das Umweltministerium am Dienstag mitteilte. Inzwischen ermittele die Polizei. Es seien Geschossteile in dem Tierkörper entdeckt worden.

Der Tierkadaver werde jetzt weiter vom Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung in Berlin unter die Lupe genommen. Das Institut ist für die Untersuchungen von toten Wölfen und Luchsen in Deutschland zuständig. Neben dem Klären der Todesursache werden in Berlin nach Ministeriumsangaben weitere Daten etwa zur Genetik ermittelt, die für das Luchs-Monitoring wichtig seien.

Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) sagte, in Thüringen seien erst wenige dieser seltenen Tiere überhaupt gesichtet worden. «So eine illegale Tötung ist ein trauriger Rückschlag für die Populationsentwicklung der Luchse und muss geahndet werden.» Auch der NABU Thüringen forderte eine schnelle Aufklärung und strenge Ahndung des Vorfalls.

«Das ist leider kein Einzelfall», sagte der Thüringer NABU-Projektleiter Luchs, Silvester Tamas. Es komme in Deutschland immer wieder vor, dass den streng geschützten Tieren illegal nachgestellt und diese getötet werden. Zuletzt sei ein Luchs im Oktober 2020 in Bayern abgeschossen worden. Verdächtige kämen oft aus dem Kreise der in der Freizeit aktiven Jäger, sagte Tamas.

Der Luchs breitet sich nach seiner Ausrottung in vielen Teilen Europas nur sehr zögerlich aus. In Thüringen wurden laut NABU bislang sechs Tiere nachgewiesen. Das Bundesnaturschutzgesetz führt den Luchs als besonders sowie als streng geschützte Tierart auf. Mit dem hohen Schutzstatus geht auch ein Tötungsverbot einher. Eine Luchstötung kann daher mit einer mehrjährigen Freiheitsstrafe geahndet werden kann.

© dpa-infocom, dpa:220104-99-589083/2

Teilen: