Linke macht ihren Vorstand etwas kleinerLinke macht ihren Vorstand etwas kleiner
  • Nachrichten

Linke macht ihren Vorstand etwas kleiner

25.06.2022

Die Linke verkleinert ihren Parteivorstand von 44 auf 26 Mitglieder. Ziel sei, das Gremium schlagkräftiger zu machen und damit auch aufzuwerten, sagte der scheidende Bundesgeschäftsführer Jörg Schindler am Samstag beim Bundesparteitag in Erfurt. Die nötige Mehrheit der rund 570 Delegierten unterstützte die Änderung unmittelbar vor der Neuwahl des Parteivorstands.

Dabei sollte am Samstagnachmittag auch die Doppelspitze der Partei neu besetzt werden. Die amtierende Vorsitzende Janine Wissler bewirbt sich erneut. Als weitere aussichtsreiche Kandidaten gelten der Europapolitiker Martin Schirdewan sowie die Bundestagsabgeordneten Heidi Reichinnek und Sören Pellmann. Für den gesamten Vorstand gibt es etwa 100 Kandidaten, die sich dem Parteitag vorstellen dürfen.

© dpa-infocom, dpa:220625-99-797770/2

Teilen: