Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs.Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs.
  • Nachrichten

Leck an Gefahrguttransporter: Altenburger Land gesperrt

08.06.2022

Ein leckgeschlagener Gefahrguttransporter hat am Mittwoch zur zeitweisen Sperrung der Autobahn 4 in Höhe der Anschlussstelle Rüdersdorf (Landkreis Greiz) in Richtung Dresden und der Sperrung der Rastanlage Altenburger Land geführt. Ein Zeuge hatte den stark nach Chemie riechenden Sattelzug gemeldet, wie die Polizei mitteilte. Eine Streife konnte den Lkw an der Anschlussstelle Rüdersdorf stoppen. Wie sich herausstellte, war der Tankauflieger mit einer leicht entzündlichen und hochgiftigen Chemikalie beladen. Deshalb wurde die Fahrbahn in Richtung Dresden für zwei Stunden gesperrt.

Nachdem es der Feuerwehr gelungen war, das Leck provisorisch abzudichten, wurde der Sattelzug von Polizei und Feuerwehr zur Rastanlage Altenburger Land begleitet. Der gesamte Parkplatz wurde für diese Aktion geräumt und abgesperrt. Im Lauf des Nachmittags konnten Spezialisten der Feuerwehr aus dem Chemiepark Leuna das Leck abdichten, so dass der Transporter seine Fahrt fortsetzen konnte.

© dpa-infocom, dpa:220608-99-582963/4

Teilen: