Eine Krankenschwester hält in einem Impfzentrum eine Schale mit Spritzen in den Händen.Eine Krankenschwester hält in einem Impfzentrum eine Schale mit Spritzen in den Händen.
  • Nachrichten

KV stockt Corona-Impfangebote ohne Termin auf

23.03.2022

Corona-Impfungen ohne vorherige Terminvereinbarung sollen in den Thüringer Impfstellen künftig an fünf Tagen in der Woche möglich sein. In den meisten Anlaufstellen können sich Impfwillige vom 29. März an jeweils von Dienstag bis Samstag spontan spritzen lassen, wie die Kassenärztliche Vereinigung (KV) am Mittwoch mitteilte. In der Impfstelle Eisenach sei dies ab 2. April möglich. In der Vergangenheit waren Impfungen ohne Termin in der Regel nur samstags möglich, zuletzt gab es gar keine Angebote mehr ohne Termin.

In Thüringen sind angesichts stagnierender Impfquote bereits einige Impfstellen geschlossen worden, derzeit gibt es noch 20 dieser Anlaufstellen. Rund 70 Prozent der Bevölkerung in Thüringen sind laut Gesundheitsministerium gegen Covid-19 geimpft, die Quote bei Erstimpfung und Grundimmunisierung ist nahezu identisch.

Links

© dpa-infocom, dpa:220323-99-643644/2

Teilen: