Die Schauspielerin Eva-Maria Hagen lächelt in der Bar jeder Vernunft.Die Schauspielerin Eva-Maria Hagen lächelt in der Bar jeder Vernunft.
  • Nachrichten

Kulturstaatsministerin Roth würdigt Eva-Maria Hagen

19.08.2022

Kulturstaatsministerin Claudia Roth (Grüne) hat das Leben und Werk von Eva-Maria Hagen gewürdigt. «Mit Eva-Maria Hagen verlieren wir eine großartige, vielseitige und mutige Künstlerin, in deren Biographie sich die deutsch-deutsche Geschichte spiegelt - sie hat mit ihrer Kunst Geschichte geschrieben», hieß es am Freitag in einer Erklärung. Die Schauspielerin, Sängerin und Autorin Eva-Maria Hagen war am 16. August im Alter von 87 Jahren in Hamburg gestorben, wie das Management im Auftrag der Familie am Freitag mitteilte.

«Zweiter Weltkrieg und Vertreibung, Stasi-Überwachung und Berufsverbot - all das hat das bewegte Leben von Eva-Maria Hagen geprägt. Nachdem sie sich mutig dem SED-Regime widersetzt hatte und schließlich die DDR verlassen musste, begann sie in Westdeutschland von vorn und zeigte erneut, dass sie als Schauspielerin und Sängerin, Autorin und Malerin ein einzigartiges Multitalent war», so Roth.

© dpa-infocom, dpa:220819-99-449724/2

Teilen: