Holzkünstler Sander Boom aus Niederlande bearbeitet die Figur «Jakobs» des Bildes «Das letzte Abendmahl» des italienischen Malers Leonardo da Vinci beim Ritz-Ratz Festival.Holzkünstler Sander Boom aus Niederlande bearbeitet die Figur «Jakobs» des Bildes «Das letzte Abendmahl» des italienischen Malers Leonardo da Vinci beim Ritz-Ratz Festival.
  • Nachrichten

Künstler schnitzen Da Vincis «Abendmahl» mit der Kettensäge

25.09.2022

Mit der Kettensäge schnitzen Künstler aus sieben Ländern in Thüringen an Leonardo da Vincis berühmtes «Letztes Abendmahl» aus dem 15. Jahrhundert. Die Künstler aus Europa und Übersee begannen am Wochenende in Münchenbernsdorf (Landkreis Greiz) mit der Schnitzarbeit an den ersten Figuren aus dem Wandgemälde in Mailand. Jesus Christus und seine Jünger (Apostel) sollen in Lebensgröße aus Eichenholz entstehen, sagte Christian Seliger von der veranstaltenden Holzhandelsfirma am Sonntag. Die Arbeiten sollen im Herbst 2023 fertiggestellt werden.

Beteiligt sind Künstler aus Deutschland, den Niederlanden, Ecuador, Argentinien und Russland, die Seliger zufolge zu den besten ihrer Zunft gehören. Als Arbeitsmaterial dient Holz von 150 Jahre alten Eichen. Für die Figuren werde ein Stammdurchmesser von mindestens 70 bis 80 Zentimenter benötigt.

Das Kunstwerk des vielseitigen Renaissancekünstlers Da Vinci in Mailand gehört zu den berühmtesten Wandgemälden der Welt. Die Nachbildung aus Eiche soll Seliger zufolge in einem Skulpturenpark in Münchenbernsdorf ausgestellt werden und als Pilgerstätte in der Osterzeit dienen. Nach der biblischen Überlieferung hatte Jesus das Abendmahl am Gründonnerstag - einen Tag vor seiner Kreuzigung - abgehalten.

Links

© dpa-infocom, dpa:220925-99-890786/2

Teilen: