300 Konzerte zur Jubiläumsausgabe des Rudolstadt-Festivals300 Konzerte zur Jubiläumsausgabe des Rudolstadt-Festivals
  • Nachrichten

300 Konzerte zur Jubiläumsausgabe des Rudolstadt-Festivals

30.06.2022

Für das Rudolstädter Festival für Weltmusik sind bis Ende Juni 17.600 Dauerkarten verkauft worden. Vor Corona sei das Rudolstadt Festival, das vom 7. bis 10. Juli seine Besucher erwartet, um diese Zeit schon längst ausverkauft gewesen, teilte das Festivalbüro der Deutschen Presse-Agentur mit. «Die Schwierigkeiten, welche die Musik- und Livebranche zum Neustart hat, spüren wir natürlich auch», sagte Sprecherin Miriam Rossius.

Viele würden sich dieses Mal erst kurzfristig entscheiden. Wurden laut Rossius vor der Pandemie 25.000 Dauerkarten in den Verkauf gegeben, so wurde die Ticketzahl in diesem Jahr zudem auf 20.000 begrenzt. Damit solle etwas mehr Abstand bei den Konzerten und auf den Zeltplätze ermöglicht werden. Das Rudolstadt-Festival gilt als größtes Festival für Weltmusik in Deutschland.

Zur 30. Auflage des Rudolstadt-Festivals haben sich nach zwei Jahren Corona-Pause mehr als 150 Bands, Straßenmusiker und Solokünstler aus rund 40 Ländern angesagt. Auf den zahlreichen in der Residenzstadt verteilten Bühnen und Podien sind rund 300 Konzerte geplant. Mit von der Partie sind unter anderen «Goran Bregović & His Wedding And Funeral Band», «Pussy Riot» und der Songwriter Rufus Wainwright.

Der Länderschwerpunkt liegt in diesem Jahr auf «Titos Erben» und richtet den Blick auf die Nachfolgestaaten des ehemaligen Jugoslawiens. Auf dem Programm steht außerdem ein «Konzert für die Ukraine».

Links

© dpa-infocom, dpa:220630-99-862267/2

Teilen: